Ay Carmela!

In Zusammenarbeit mit der Professur für Romanische Literaturwissenschaft (Iberoromania) der Universität Augsburg.

Während des spanischen Bürgerkriegs lässt sich die republikanische Miliz an der Front von dem Tingeltangel-Varieté "Carmela und Paulino" unterhalten. Das Programm besteht aus Folklore und Obszönitäten, gemischt mit einer schönen Portion Patriotismus. Eines Nachts gerät das Ensemble in die Hände der Franco-Truppen. Die Feinde finden die republikanische Fahne bei ihnen. Doch statt kurzen Prozess mit dem Trio zu machen, ordnet ein Offizier an, die Wandertruppe möge nun für sie spielen.

ES 1990 - R: Carlos Saura - D: Carmen Maura, Andrés Pajares - L: 103 min. - FSK: nicht bewertet

Filmplakat zu "Ay Carmela! " | Bild: Eigen

"Ay Carmela! " (OmU) läuft im Thalia .

Do, 18.07
19.00 (OmU)
Reservierung: 0821 / 15 30 78 | Online-Reservierung: auf eine Spielzeit klicken. | Erläuterung zu den Sprachversionen: "OmU" bedeutet "Originalfassung mit Untertiteln". "OV" bedeutet: Originalfassung.